Online-Veranstaltung

Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) praktisch umgesetzt – Fakten und Tools (Softwarebeispiel) 

 

Mittwoch, 17.04.2024

10:30 Uhr - 12:00 Uhr

online | kostenfrei

Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.
Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.
Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.
Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.
Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.
Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.
Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.
Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.
Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.
Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.
Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.
Dieses Feld ist entweder erforderlich oder die Eingabe ist ungültig.

Pflichtfelder sind mit * markiert. Bitte beachten Sie, dass IHK-Veranstaltungen ggf. durch Medien begleitet werden. Durch Ihre Teilnahme erklären Sie Ihre Einwilligung in die Abbildung Ihrer Person einschließlich einer etwaigen Veröffentlichung.

Seit 1. Januar 2024 betrifft das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz nun auch Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern in Deutschland. Durch die Weitergabe von Verpflichtungen innerhalb der Lieferkette stehen jedoch auch viele KMU vor großen Herausforderungen. In diesem Webinar wollen wir anhand eines Praxisbeispiels die Umsetzung der einzelnen Sorgfaltspflichten durchspielen. Für die Teilnahme an diesem Webinar sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

 

Diese Themen stehen im Fokus:

  • Wer ist berichtspflichtig und welche Unternehmen gehören zum eigenen Geschäftsbereich?
  • Unmittelbarer vs. Mittelbarer Lieferant
  • Durchführung einer Risikoanalyse: generische vs. spezifische Risiken
  • Risikobewertung und Risikomanagement
  • Beschwerdemanagement
  • Welche Verpflichtungen gehen KMU ein?


Diese Veranstaltung ist Teil der IHK-Webinar-Reihe "Lieferkettenmanagement in der Praxis" Mehr Informationen zu den weiteren Webinaren finden Sie hier.

Es referieren

Carla Everhardt
Carla Everhardt
Rechtsanwältin, Associate Partner @ Rödl & Partner
Katharina Schöne
Katharina Schöne
Senior Sales Executive @ Cargodian GmbH

Programm

 

  1. Begrüßung IHK Halle-Dessau, Birgit Stodtko, Geschäftsfeld International
  2. Einführung in die Eckpfeiler des Gesetzes, Carla Everhardt
  3. Vorstellung und Bearbeitung eines Fallbeispiels, Carla Everhardt und Katharina Schöne

Zielgruppe

Geschäftsleitung, Export- und Vertriebsmitarbeiter

Teilnahmevoraussetzungen

  • Internetzugang über Handy, einen Notebook oder PC  
  • aktuelle Version eines Internetbrowsers mit aktiviertem JavaScript 
  • Teilnahme bitte ohne Kamera oder Mikrofon
  • Empfehlung: Nutzung der Applikation „Microsoft Teams
  • Zugang zum Webinar erfordert zur Identifizierung die Angabe des Namens, welcher für alle Teilnehmer sichtbar ist.
  • Bei der Nutzung der Chatfunktion wird neben dem Namen der Inhalt allen Teilnehmern angezeigt.
  • Den Teilnehmern ist es untersagt, das Seminar aufzuzeichnen oder Bilder bzw. Screenshots anzufertigen.
  • Der Chatverlauf wird nach Abschluss des Webinars gelöscht. 
  • Die eingesetzte Software ermöglicht die audiovisuelle Darstellung der Teilnehmer während des Webinars. Jeder Teilnehmer kann individuell über die Einstellungen an seinem Endgerät festlegen, inwiefern er hiervon (keinen) Gebrauch macht.

Ihre Ansprechpartner

Birgit Stodtko
Birgit Stodtko
IHK Halle-Dessau

Telefon: 0345 21 26-274 bstodtko@halle.ihk.de

Ralph Seydel
Ralph Seydel
IHK Halle-Dessau

Telefon: 0345 21 26-284 rseydel@halle.ihk.de

0

Tage

0

Stunden

0

Minuten

0

Sekunden

Hier Termin

in Ihren Kalender eintragen!

17. April, 10:30 - 12:00 Uhr (MESZ)